Ganztag an der Lindenhofschule

 

Die Lindenhofschule bietet ab dem Schuljahr 2022/23 an drei Tagen die Woche (Dienstag, Mittwoch und Donnerstag) eine Betreuung bis 15 Uhr an. Diese Betreuung beinhaltet eine Hausaufgabenbegleitung, ein warmes Mittagessen, freie Spielzeit und Arbeitsgemeinschaften zu unterschiedlichen Themen. Das Ganztagsangebot ist für alle Kinder der Lindenhofschule kostenlos. Die Eltern müssen lediglich für das Mittagessen ihres Kindes aufkommen.

 

Unterrichtsende ist an allen drei Tagen für die 1. und 2. -Klässler um 11.20 Uhr und für die 3. und 4. -Klässler um 12.25 Uhr. Im Anschluss an den regulären Unterricht findet für die Betreuungskinder die Hausaufgabenbegleitung statt. Danach gibt es für alle Betreuungskinder Mittagessen. Nach dem Mittagessen findet für die 1. und 2. -Klässler eine freie Spielzeit bis 14 Uhr statt. Um 14 Uhr starten die AGs.

Es ist immer möglich auch kürzere Betreuungszeiten für sein Kind zu wählen, wenn das Kind z.B. nur bis um 13 Uhr betreut werden soll. Das Kind nimmt dann an den regulären Abläufen teil. Es ist nicht möglich, dass ein Kind in der Schule bleibt, aber nicht an der Hausaufgabenzeit oder auch dem Mittagessen (wenn dies vor 13 Uhr stattfindet) teilnimmt.

 

Die Rhythmisierung ist Dienstag bis Donnerstag wie folgt geplant:

 

Zeittakt/

Uhrzeit

Dienstag

Mittwoch

Donnerstag

7.30-7.50

Frühaufsicht, offener Anfang

7.50-9.20

Block 1

9.20-9.30

Frühstückspause

9.30-9.50

Erste Bewegungspause

9.50-11.20

Block 2

11.20-11.35

Zweite Bewegungspause

11.35-11.40

2. Frühstückspause

11.40-12.25

5. Unterrichtsstunde

Hausaufgabenzeit Kl. 1/2

12.25-13.10

Hausaufgabenzeit Kl. 3/4

Mittagessen Kl. 1/2

13.10-14.00

Mittagessen Kl. 3/4

Freies Spiel Kl. 1/2

14.00-15.00

AG-Angebote

         
 

 

 

 

Mittagessen

Das Mittagessen an der Lindenhofschule wird von der Firma Nowicook jeden Tag frisch angeliefert und besteht aus zwei Gängen. Das warme Mittagessen ist verpflichten für alle Kinder die am Ganztagsangebot teilnehmen.

 

Das Mittagessen findet in zwei Gruppen statt (1./2.Klasse und 3./4. Klasse). Die Essenszeiten werden von zwei Betreuerinnen begleitet.

Die Kinder essen an Gruppentischen, wobei die Kinder einer Tischgruppe gemeinsam mit dem Essen beginnen und auch gemeinsam das Essen beenden. Nach dem Mittagessen dürfen sie nach draußen gehen. Das Mittagessen wird den Kindern in Schüsseln direkt an den Tischen serviert, Wasser wird in Karaffen bereitgestellt. Für das Tischdecken wird es einen Tischdienst geben und jede Gruppe ist auch für das saubere Verlassen des Tisches nach dem Essen verantwortlich.

 

Bei Krankheit des Kindes ist es möglich das Mittagessen für den Folgetag abzubestellen, so dass bei mehrtägiger Krankheit keine Kosten für nicht gegessene Essen entstehen.

 

 

 

 

Hausaufgaben

Die Hausaufgabenbegleitung findet in zwei Gruppen (1./2. Klasse und 3./4. Klasse) statt. Die Hausaufgabenzeit beträgt 45 Minuten (eine Schulstunde). Während dieser Zeit sind eine Lehrkraft sowie eine zusätzliche Betreuungskraft anwesend. Während der Hausaufgabenzeit bearbeiten die Kinder ihre persönlichen Hausaufgaben. Dabei werden sie von den anwesenden Lehr- und Betreuungskräften unterstützt. Die Lehrkraft kann den Kindern auch inhaltlich bei den Aufgaben helfen und gegebenenfalls Aufgaben korrigieren und erklären. Bei Schwierigkeiten findet eine Rückmeldung an Klassenlehrerin statt.

Ist ein Kind vor Ablauf der Stunde mit den Hausaufgaben fertig, bekommt es weiteres Arbeitsmaterial von der Lehrkraft, so dass die 45 Minuten gut als Lernzeit genutzt werden können.

 

 

 

Räumlichkeiten

Der Betreuung stehen in der Lindenhofschule unterschiedliche Räume am Nachmittag zur Verfügung.

Der Hauptraum der Betreuung ist die Aula im Erdgeschoss der Schule. Dies ist der Anlaufpunkt für alle Kinder nach der Hausaufgabenzeit. Die Kinder kommen mit ihren Schulranzen zum Betreuungsraum, verstauen ihre Sachen in den dafür vorgesehenen Schränken und melden sich bei der Betreuungskraft an, bevor es zum Mittagessen in den Hühnerstall geht.

 

Folgende Räume stehen der Betreuung zur Verfügung:

 

Aula:                                 Freies Spielen, Bauecke mit Bauklötzen, Lego und

                                          Playmobil, Verkleidungsecke, Kreatives Arbeiten

Bücherei:                          Lese- und Ruhezone

Hühnerstall:                      Mittagessen, Brettspiele und Puzzle

Forscherwerkstatt:            Forschen, Basteln und Gestalten

Klassenräume:                  Hausaufgaben und Arbeitsgemeinschaften

Pausenhof:                        Spielen und Toben

 

 

 

Arbeitsgemeinschaften

In der Zeit von 14.00 Uhr bis 15.00 Uhr finden an allen drei Tagen Arbeitsgemeinschaften statt. In die AGs können sich die Kinder immer zu Beginn eines Halbjahres einwählen. Die Teilnahme an den AGs ist freiwillig. Hat sich ein Kind jedoch in eine AG eingewählt, ist die regelmäßige Teilnahme verpflichtend. Parallel zu den Arbeitsgemeinschaften findet immer auch eine freie Spielzeit und wechselnde, offene Angebote statt.

 

 

Zusammenspiel zwischen Vormittag und Nachmittag

  • Regelmäßige Teilnahme der Koordinationskraft an Dienstversammlungen
  • Teilnahme des gesamten Betreuungsteams an der ersten Dienstversammlung im Schuljahr (6. Ferienwoche)
  • Gemeinsame Pädagogische Tage
  • Gemeinsame Kollegiumsausflüge
  • Gemeinsame Elterngespräche (bei Bedarf)
  • Übergabebuch im Lehrerzimmer (zum notieren von Auffälligkeiten, Besonderheiten und wichtigen Informationen)