Berichte über die Arbeit im Schulförderverein

Aktuelles

Brensbacher Nachrichten / 16.06.2017

Schulförderderverein besucht die neuen Erstklässler

Am Freitag, den 9.Juni.2017 war es endlich soweit!

Mit unseren selbstgebastelten Schultüten  machte sich Simone Attardo auf den Weg in die Kita „De Laabfrosch“. Dort hatten die Schulis der KiTa und des Waldkindergartens „Brensbacher Waldfüchse“ mit den Erstklässlern an diesem Tag einen gemeinsamen Vorlesetermin.

Es ist eine wunderbare Tradition geworden, dass wir unsere neuen Erstklässler vorab schon begrüßen, den Verein kurz vorstellen und jedem Kind zur Einstimmung auf das bevorstehende Ereignis eine Schultüte überreichen.

In diesem Jahr hat diese Aufgabe Simone Attardo, als stellvertretende Schulleitung und Vorstandsmitglied des Schulfördervereins übernommen.       In der Kita wurde sie von den Kindern, Lehrerinnen und Erzieherinnen herzlich empfangen. Traditionell beinhaltet unsere Schultüte etwas für den Schulanfang, etwas zum Naschen und Infomaterial für die Eltern. In diesem Jahr gab es außerdem noch einen Apfel, um die Kinder auf das Schulfruchtprojekt der Lindenhofschule einzustimmen. Wie immer haben sich die Kinder sehr über ihre Schultüten gefreut.

Aber nun heißt es erst einmal: Sommerferien!!!                                             Der Vorstand des Schulfördervereins wünscht allen Schulis noch ein paar schöne Tage im Kindergarten und den Schulkindern, Eltern, Erzieherinnen und Lehrern schöne Ferien.

Wir freuen uns jetzt schon darauf, die neuen Erstklässler an ihrem ersten Schultag in der Lindenhofschule begrüßen zu können.

Brensbacher Nachrichten / 16.12.2016

Schulförderverein der Lindenhofschule Brensbach bedankt sich für die tolle Unterstützung auf dem Weihnachtsdorf:

 

Wir möchten uns bei allen Spendern und Helfern, dem Bauhof und der Verwaltung, dem Organisations- und Planungsteam und der Kirchengemeinde für die Unterstützung und die gemütliche vorweihnachtliche Atmosphäre an unserem Stand bedanken.

Danke an alle fleißigen Eltern der vier Schulklassen der Lindenhofschule, die uns Plätzchen gebacken, den Waffelteig angefertigt und angeliefert haben. Wir bedanken uns auch bei den Eltern und den Schulkindern der 4. Schulklasse und den Lehrern, die selbstgebackene Waffeln, „Himmelspunsch“ und „Finnischen Glögg“, selbstgemachtes Apfelgelee, selbstgebackene Plätzchen, Vogelfutteranhänger und gebastelte Tonanhänger verkauft haben.

 

Ein herzliches Dankeschön geht auch an unsere Sponsoren - Hofmann´s Hofladen, Kelterei Dölp und Kelterei Himmelheber.

 

Danke wollen wir auch den Schulkindern sagen, die unter der Leitung von Frau Suchanek Tonanhänger und Vogelfutteranhänger in mehrwöchigen Arbeitseinsätzen gebastelt haben.

 

Für dieses tolle Engagement möchten wir uns ganz herzlich bedanken. Wir wünschen Ihnen und Ihren Angehörigen eine friedvolle Weihnachtszeit und alles Gute für das neue Jahr.

 

Der Schulförderverein der Lindenhofschule Brensbach

Brensbacher Nachrichten / 15.7.2016

Schulförderverein der Lindenhofschule sucht
Sponsoren für das Schulfruchtprojekt 2016/2017

Das im vergangen Herbst erfolgreich gestartete Schulfruchtprojekt
läuft mit dem Ende des Schuljahres in diesem Sommer vorläufig aus.
Wir vom Schulförderverein freuten uns sehr über den großen Zuspruch
durch die Schulkinder.
Einmal im Monat erhalten die Kinder morgens durch einen
regionalen Anbieter frisches Obst und Gemüse in einer Kiste.
Gemeinsam in Gruppen wird von den Schulkindern am selben Tag
das Obst und Gemüse bearbeitet und gegessen.
Eine Umfrage unter den Schülerinnen und Schülern hat ergeben, dass sich alle eine
Fortsetzung des Schulfruchtprogramms wünschen.
Wir sehen in dieser von uns gestarteten Initiative einen wichtigen
Beitrag zu der im Erziehungs- und Bildungsauftrag erwähnten
Ernährungsbildung. Wir würden gerne wieder im neuen Schuljahr alle Kinder mit frischem Obst und Gemüse aus der Region weiter
versorgen. Dies wird in Zukunft ohne die Unterstützung von
Sponsoren oder Schulfruchtpaten nicht mehr so leicht möglich sein.
Wir würden uns sehr darüber freuen, wenn sich Unternehmen aus der
Region oder auch Bürger der Gemeinde dazu entschließen könnten,
dieses Projekt finanziell zu unterstützen und damit einen so wichtigen
Beitrag zur gesunden Ernährung unserer Kinder in der Schule leisten.
Alle wichtigen Informationen über Bank- und Kontodaten für die
Überweisung eines finanziellen Betrags sind zu finden auf der
Homepage der Lindenhofschule unter
www.lindenhofschule-brensbach.de/förderverein/ihre-spende/.
Wir sind auch jederzeit per Telefon oder Mail unter der Adresse
förderverein.lindenhofschule@gmx.de erreichbar, wenn weitere
Fragen zu klären sind..
Spenden über 50.- € belegen wir auch gerne mit einer
Spendenbescheinigung.
Vielen herzlichen Dank für Ihre Bereitschaft, sich Gedanken über
dieses Engagement zu machen – den Kindern zuliebe.
Der Schulförderverein der Lindenhofschule Brensbach

 

Brensbacher Nachrichten / 8.7.2016

120 Jahre Lindenhofschule und 20 Jahre Schulförderverein
Das war ein großartiger Anlass für ein gelungenes Sommerfest.
Die Brensbacher Lindenhofschule in der Darmstädter Str. 38 hatte anlässlich des 120-jährigen Jubiläums der Schule und zum 20-jährigen Bestehen des Schulfördervereins zu einem Sommerfest am Samstag, den 18.06.2016 geladen. Bei angenehmem und etwas regnerischem Sommerwetter folgten viele Gäste groß und klein der Einladung in den Schulhof der Lindenhofschule.

Mit einem Flöten- und Singspielstück, dargeboten von den Schulkindern der 3. und 4. Klasse, wurden die Gäste im Schulhof begrüßt. Die stellvertretende Schulleiterin Frau Attardo ging in ihrer Eröffnungsrede auf die alten Zeiten der Schule ein. Sie erinnerte daran, dass mit dem Einzug in das Schulhaus im Jahre 1896 dies der 7. Umzug der Brensbacher Volksschule seit 1609 war. Unter dem Motto „Schule, Leben, Handwerk – früher und heute“ haben sich die Schulkinder gemeinsam mit den Lehrern in der Projektwoche in verschiedenen AGs auf dieses Fest vorbereitet.

 

Anschließend unterstrich Bürgermeister Herr Müller in seinen Grußworten seine Freude über die große wichtige Bedeutung dieser Schule im Ortskern für diese Gemeinde. Getragen von einem bekannten afrikanischen Sprichwort: „Um ein Kind zu erziehen, braucht es ein ganzes Dorf“ erinnerte auch der Vorsitzende des Schulfördervereins Herr Deininger in seiner Ansprache daran, wie wichtig es heute ist, dass eine große Gemeinschaft bei der Gestaltung des Schulalltags mithilft und unterstützt. Seit über 20 Jahren gehört es zu den wichtigen Aufgaben des Schulfördervereins, alle Schulkinder bei Bildung und Teilhabe mit zu fördern.

 

Während der offiziellen Begrüßung haben zur Überraschung der anwesenden Gäste die Kinder der Musik- und Tanz-AG unter Leitung von Herrn Fritz einen altbekannten Tanz aus den Zwanzigerjahren des letzten Jahrhunderts- den Charleston - im Innenhof aufgeführt. Die Geschichte von der Auswanderung des Ehepaares Maser nach Amerika wurde von den Kindern der 3. Klasse als Theaterstück abschließend gespielt.

 

Viele fleißige Schüler und Eltern sorgten mit dem reichhaltigen Angebot von gespendeten Kuchen, Kaffee, Getränken und gegrillten Bratwürsten für das leibliche Wohl aller Gäste. In den Klassenzimmern der Schule waren interessante Stationen zu entdecken: Alte Bilder von 1896 bis heute und Alltagsgegenstände aus dem letzten Jahrhundert, alte Spiele, altes Handwerk, Schatzsuche und Schürfen von Muggelsteinen, Lesungen von Ellen Schmid aus ihrem Buch „Mit Blumenkranz und Petticoat“, Verkauf von traditionell hergestellter Erdbeermarmelade und Himbeeressig. Eine Attraktion mit besonderem Flair wurde durch ein Fotostudio mit einer Fotobox angeboten – Fotos in schwarzweiß, wie Anno Dazumal in altertümlicher Kostümierung.

Rechtzeitig zu diesem Fest konnte auch die neu gestaltete und eingerichtete Schulküche eingeweiht werden. Für das außerordentliche Engagement bei der Finanzierung der Küche möchten wir uns ganz herzlich beim Lions Club Reinheim-Lichtenberg und bei der Stiftung der Sparkasse Odenwaldkreis sowie bei weiteren Spendern bedanken. Auch möchten wir uns bei den folgenden Sponsoren und Spendern bedanken für die große finanzielle und materielle Unterstützung: Volksbank Odenwaldkreis und Sparkasse Odenwaldkreis, Metzgerei Lutz, Kelterei Dölp, Bäckerei Friedrich, Vertretung des Kreises durch Herr Funken sowie bei der Gemeinde Brensbach.

In Erinnerung an 20 Jahre Schulförderverein wurden 5 Mitglieder für ihre 20-jährige Mitgliedschaft mit einer Urkunde und einem kleinen Präsent ausgezeichnet.

Besonders loben möchten wir auch das tolle Engagement der vielen Eltern und ehrenamtlichen Helfer, die zum guten Gelingen dieses Festes beigetragen haben.

Vielen herzlichen Dank - und allen eine schöne Sommer- und Ferienzeit!

 

Der Schulförderverein und das Kollegium der Lindenhofschule Brensbach

 

Neuer Vorstand des SFV

Am 12.5.2016 fand die Jahreshauptversammlung des Schulfördervereins der Lindenhofschule statt. Mehrere Vorstandsmitglieder schieden zum Ende dieses Schuljahres aus, da ihre Kinder nach den Sommerferien in die 5. Klasse kommen und somit die Lindenhofschule verlassen.
Ein herzlicher Dank geht hier an Kirsten Latscha, die 7 Jahre im Schulförderverein, zuletzt als Schriftführerin, tätig war und an Sonja Heldmann, die 4 Jahre das Amt der Rechnerin innehatte. Beide waren sehr engagierte Vorstandsmitglieder, die sich stets voller Tatendrang für  den Verein einbrachten. Am 18.6.2016 wurden sie am Schulfest der Lindenhofschule offiziell verabschiedet.

Als neue Vorstandsmitglieder wurden gewählt:
1. Vorsitzender: Thomas Deininger    
2. Vorsitzende: Christine Lippert
Rechnerin: Nicol Weber        
Schriftführer: Uwe Krönert         
Beisitzerinnen: Heike Deininger & Monita Niggemann
Mitglied der Schulleitung: Simone Attardo
Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit zum Wohle der Kinder der Lindenhofschule!

 

Danke sagen wir dem Schulförderverein Lindenhofschule
Was für eine schöne Überraschung!
Heute bekamen wir durch Nicole Weber vom Schulförderverein Lindenhofschule jeder eine selbst gebastelte kleine Schultüte überreicht.
Jetzt dauert es nicht mehr lange und wir sind bald Schüler der Lindenhofschule.
Vielen, vielen Dank an den Schulförderverein und Nicole Weber

 

Weihnachtsmarkt in Brensbach

Am 2. Adventswochenende war der Schulförderverein der Lindenhofschule mit einem Stand wieder im Brensbacher Weihnachtsdorf dabei.
Wir möchten uns bei allen Spendern und Helfern, dem Bauhof und der Verwaltung, dem Organisationskomitee und der Kirchengemeinde für die Unterstützung und die gemütliche vorweihnachtliche Atmosphäre an unserem Stand bedanken.
Ein besonderes Dankeschön geht an alle fleißigen Eltern der vier Schulklassen der Lindenhofschule, die den Waffelteig angefertigt und Plätzchen gebacken haben. Ein großer Dank auch an die Eltern und besonders den Schulkindern der 4. Schulklasse, die selbstgebackene Waffeln, „Himmelspunsch“ und „Finnischen Glögg“, selbstgemachtes Apfelgelee, Vogelfutterglocken, Plätzchen und Getöpfertes der Schulkinder verkauft haben.
Danke auch an unsere Sponsoren – Pit Hofmann – Kelterei Dölp – Kelterei Himmelheber.
Vielen Dank an alle Schulkinder, die unter der Leitung von Frau Suchanek Tonanhänger und Vogelfutterglocken getöpfert haben.
Mit den besten Weihnachtsgrüßen verbinden wir unseren Dank für das tolle Engagement und wünschen allen frohe Festtage und für das kommende Jahr Gesundheit, Glück und Erfolg.
Der Schulförderverein der Lindenhofschule Brensbach
 

Projekt „Schulfrucht“ an der Lindenhofschule

Am 11.11.2015 startete an der Lindenhofschule das Projekt „Schulfrucht“.

Eine ausgewogene und vollwertige Ernährung mit viel Obst und Gemüse ist für die Entwick-lung von Kindern wichtig, damit sie fit und gesund bleiben – nicht nur heute, sondern auch später als Erwachsene.

Der Fördervein und das Kollegium der Lindenhofschule möchten Kinder für mehr Obst und Gemüse in der täglichen Ernährung begeistern. Aus diesem Grund findet im Schuljahr 2015/2016 an der Lindenhofschule ein Schulfruchtprogramm statt. Alle Schülerinnen und Schüler erhalten ab November jeweils einmal pro Monat kostenlos Obst und Gemüse zum Frühstück.

Das Projekt - vom Schulförderverein initiiert, mitgetragen und finanziert - findet jeweils am

2. Mittwoch eines Monats statt. Das Obst und Gemüse wird vom Lieferservice „Paradies-chen“ gebracht, die ausschließlich Bioware liefern und auf regionale sowie saisonale Sorten achten.

Jeweils eine Klasse ist monatlich für das Schneiden und Verteilen verantwortlich, denn mundgerecht zugeschnitten und schön angerichtet kommt Obst und Gemüse besser an. Vielen Dank an alle fleißigen Elternhelfer der jeweiligen Klassen, die den Kindern hierbei zur Seite stehen.

Die Sparkasse Odenwaldkreis unterstützt das Projekt finanziell und Herr Claus Schaffnit von der Sparkasse Brensbach kam persönlich zum ersten Termin des Projektes, um sich selbst ein Bild von der Aktion zu machen. Vielen Dank an Herrn Schaffnit und auch an Frau Kelbert-Gerbig von der Sparkasse Odenwaldkreis.

Weiterhin wird das Projekt durch eine Sachspende der Firma Koziol in Erbach unterstützt, die den Kindern Bretter, Siebe und Schüsseln spendeten. Vielen Dank auch dafür.

Ein besonderes „Dankeschön“ geht außerdem noch an Frau Heldmann vom Schulförderverein, die das Projekt anstieß und auch tatkräftig begleitet.

Wir vom Schulförderverein freuen uns sehr darüber, wenn sich weitere Förderer und Sponsoren als "Schulfruchtpaten" an diesem Projekt beteiligen möchten. Jede finanzielle Unterstützung ist

willkommen.
 

Alter Vorstand im Amt bestätigt

Am Mittwoch den 01.10.2014 wurde der neue Vorstand des Schulfördervereins der Lindenhofschule gewählt.

Alle bisherigen Vorstandsmitglieder wurden in ihrem Amt für die kommenden zwei Jahre bestätigt.

 

Sandra Greubel   1. Vorsitzende

Thomas Deiniger 2. Vorsitzender

Sonja Heldmann  Rechnerin

Kirsten Latscha    Schriftführerin

Simone Attardo    Vertreterin der Lindenhofschule 

Ein herzlicher Dank an die Firma Germann !!!

Brensbacher Kids sind einfach gut drauf

Germann Jahresspende für Kindersport und Schule


Irmtraut und Werner Germann, Geschäftsführer der Germann GmbH aus Brensbach, investieren mit ihrer 1.500 Euro Jahresspende in das Wohl vieler Brensbacher Kinder. Denn gespendet wurde dem SSV Brensbach mit den Abteilungen Jugendfußball und Turnen sowie dem Schulförderverein der Lindenhofschule. „Für uns als Brensbacher Unternehmer geht es um soziales Engagement in unserer Gemeinde. Da wir nicht als Trainer, Betreuer oder sonstige Funktionsträger für die Kleinen im Verein arbeiten können, leisten wir unseren Beitrag mit einer Jahresspende. Die Spendenentscheidungen treffen wir schon seit Jahren zu Gunsten von Kindern und der Arbeit mit Kindern“, so Irmtraut Germann bei der Überreichung der Spendenschecks an Regina Kerz, SSV Brensbach, und Sandra Greubel, 1. Vorsitzende des Schulfördervereins. Regina Kerz, die stellvertretend für den Abteilungsleiter Jugendfußball, Thomas Kerz, den Scheck entgegennahm, freute sich über die Germann-Initiative und hat zusammen mit Jugendtrainer Torsten Arnold einige Ideen, wie das Geld investiert werden kann: „Wir hatten im Laufe des Jahres 27 Neuanmeldungen von Kindern, die Spaß am Fußball haben. Für uns ist das eine tolle Sache. Nun brauchen wir für die Kleinen Trainingsanzüge und Sporttaschen und für das Eltern-Kind-Turnen im Verein brauchen wir zusätzlich Sportgeräte. Dafür werden wir die Germann-Spende nutzen. Und dass es sich dabei um eine gute und sinnvolle Investition handelt, bestätigte Torsten Arnold, Trainer der Bambinis und der F-Jugend: „Die jüngst aufgebauten Jugendmannschaften haben eine Riesenentwicklung gemacht und schon einige Spiele gewonnen!“ Das können die Kleinen auch am 1. und 2. Februar 2014 unter Beweis stellen. Dann findet das Hallenturnier in der Sporthalle Brensbach statt.

Gute Ideen für die Verwendung der Germann-Spende hat auch Sandra Greubel: „Das Geld werden wir für die Anschaffung von Lehr- und Bastelmaterialien auch für unsere ‚Forscherwerkstatt‘ nutzen. Zudem wünschen wir uns noch weitere Spielgeräte für die Schule“. Akustisch und motorisch bestätigt wurde die Freude über die Germann-Spende auch von 11 Brensbacher Kindern, die mit ihrer lockeren Stimmung am Germann Firmensitz für eine rundum fröhliche Spendenübergabe sorgten.

Über die 1500 Euro Germann-Spende freuen sich nicht nur 11 Kinder, sondern auch die Erwachsenen (v.l.) Werner und Irmtraut Germann, Sandra Greubel, Torsten Arnold und Regina Kerz


Brensbacher Nachrichten / 8.11.2013

Keltern für einen guten Zweck in der Lindenhofschule Brensbach

Am 28.10.2013 hat der Schulförderverein der Lindenhofschule Brensbach mit Eltern und Kindern Apfelmost nach alter Tradition für einen guten Zweck gekeltert. Eltern, Schüler und Lehrer haben insgesamt 80 kg Äpfel von heimischen Streuobstwiesen gesammelt und in den Schulhof der Lindenhofschule mitgebracht.

Zuerst wurden die Äpfel in einem Waschbottich gründlich gewaschen und danach in einem Häcksler geschreddert – „ … der sieht ja aus wie ein großer Mixer. Oh, ist der laut …“, „ … guck mal, da kommt Apfelbrei raus – ist erst weiß und wird schnell braun …“.

Jetzt waren die Kinder nicht mehr aufzuhalten – abwechselnd durfte jeder mit einer kleinen Schaufel den „Apfelbrei“ – die Maische – in die Apfelpresse einfüllen. Auch beim Auspressen von Hand mit Hilfe einer langen Eisenstange durften alle Kinder mithelfen – „ … am Anfang geht das kinderleicht, am Schluss braucht man schön Kraft, das ist dann anstrengend …“.

Als dann der süße Most aus dem Ausguss der Saftpresse floss, hielten die Kinder begeistert ihre Trinkbecher in den Saftstrom – „ … mmmh, der schmeckt saulecker …“.

So kamen 40 Liter Most zusammen. Aus 25 Liter Saft wurde dann Dank großer Unterstützung von Eltern aus der 2. Klasse leckeres Apfelgelee in Gläser gezaubert.

Am diesjährigen Weihnachtsmarkt wollen Eltern und Schüler das selbstgemachte Apfelgelee an die Weihnachtsmarktbesucher des „Brensbacher Weihnachtsdorfes“ verkaufen. Der Erlös wird den Schülern der Lindenhofschule durch den Schulförderverein wieder zugutekommen.

Wir danken allen Helfern und Spendern für ihr tolles Engagement. Besonders bedanken möchten wir uns bei Pit Hofmann, der uns alle notwendigen Hilfsmittel für das Keltern zur Verfügung gestellt hatte.

Der Schulförderverein der Lindenhofschule Brensbach

 

Brensbacher Nachrichten / 18.10.2013

Flohmarkt im Schulhof


Am 28. September 2013 fand in der Lindenhofschule ein Flohmarkt statt. Bei strahlendem Sonnenschein verwandelte sich der Schulhof in einen bunten Basar mit vielen Schätzen. Es fanden sich mehr als 20 Verkäufer die an ihren Ständen die verschiedensten Dinge anboten. Kleidung, Geschirr, Spielzeug, Koffer, Handtaschen, Schmuck, Blumenvasen, Bücher, Edelsteine, Schuhe, Dreiräder, Fahrräder, selbstgemachte Fotokalender und sogar eine große Außenrutschbahn wechselten den Besitzer. Die Standbetreiber waren glücklich über jedes verkaufte Stück, das sie nicht wieder mit nach Hause nehmen mussten und die Käufer freuten sich über viele schöne Schnäppchen, die sie machen konnten. Der Schulförderverein bot Kaffee, Kuchen, Kürbissuppe und kalte Getränke an. Auch hier fanden sich viele Käufer, die dem leckeren Angebot nicht widerstehen konnten.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen Standbetreibern, bei der Firma Dölp für die Apfelsaftspende, bei der Volksbank und bei der Sparkasse für die finanzielle Unterstützung, bei den Kerbburschen, die uns ihre Werbetafel zur Verfügung stellten und bei allen Familienangehörigen der Vorstandsmitglieder, die uns immer wieder helfend zur Seite stehen.    

    

Begrüßung der neuen Erstklässler

Zur Einschulung der neuen Erstklässler begrüßte auch Frau Greubel, die 1. Vorsitzende unseres Schulfördervereins, die Erstklässler, deren Eltern und Gäste.

Sie stellte kurz die Arbeit des Schulfördervereins vor und wünschte allen Kindern und Eltern eine schöne Zeit in der Lindenhofschule.

Anschließend standen Frau Greubel und auch Frau Heldmann, die Rechnerin des Schulfördervereins, bereit, um weitere Fragen zu beantworten. Außerdem hatten die Eltern hier die Möglichkeit, bei den beiden ein Schul-T-Shirt der Lindenhofschule zu kaufen.

Brensbacher Nachrichten / 05.07.2013

Schulförderverein besucht die neuen Erstklässler

Am Freitag, den 7.Juni.2013 war es endlich soweit!

Mit unseren selbstgebastelten Schultüten (gebastelt von K. Latscha, S. Heldmann,   S. Attardo und S. Greubel) machte sich Sandra Greubel auf den Weg in die Lindenhofschule. Dort hatten nämlich die Schulis der KiTa „De Laabfrosch“ und des Waldkindergartens „Brensbacher Waldfüchse“, gemeinsam mit den Erstklässlern, an diesem Tag Schnupperunterricht.

Es ist eine wunderbare Tradition geworden, dass wir unsere neuen Erstklässler vorab schon mal begrüßen, den Verein kurz vorstellen und jedem Kind zur Einstimmung auf das bevorstehende Ereignis eine Schultüte überreichen.

In diesem Jahr hat diese Aufgabe Sandra Greubel übernommen! In der Schule wurde sie von allen Kindern, Lehrerinnen und Erzieherinnen – wie immer- herzlich empfangen. Nachdem sich alle „Schulis“ im der Aula versammelt hatten konnte sie beginnen. Sandra Greubel hat den Kindern ein bisschen über die Aufgaben des Schulfördervereins erzählt und neugierig auf die vielen Dinge gemacht, die sie in der Schule erwarten. Die Kinder haben aufmerksam zugehört, einige haben Fragen gestellt und natürlich konnten alle es kaum erwarten, dass sie die Geschenke des Schulfördervereins verteilte. Nachdem jedes Kind sich eine Schultüte ausgesucht hatte, wurde noch ein Foto gemacht.

Traditionell beinhaltet unsere Schultüte etwas für den Schulanfang, etwas zum Naschen und Infomaterial für die Eltern. In diesem Jahr konnten wir auch wieder jedem Kind eine schöne Pausenbrotbox oder eine Trinkflasche gemeinsam mit der Schultüte überreichen. Die Brotboxen und Trinkflaschen wurden gespendet vom Otto-Shop Eidenmüller in Brensbach. Herzlichen Dank an Frau Anita Eidenmüller für die Unterstützung, die sie dem Schulförderverein immer wieder zukommen lässt. Wie immer haben sich die Kinder sehr über ihre Schultüten gefreut.

Wir möchten uns nochmal recht herzlich für den tollen Empfang bedanken.

Aber nun heißt es erst einmal: Sommerferien!!! Der Vorstand des Schulfördervereins wünscht allen Schulis noch ein paar schöne Tage im Kindergarten und den Schulkindern, Eltern und Lehrern schöne Ferien.

Wir freuen uns jetzt schon darauf, die neuen Erstklässler an ihrem ersten Schultag in der Lindenhofschule begrüßen zu können.

Brensbacher Nachrichten / 22.03.2013

Osterbasar in der Lindenhofschule

Am 16. März lud der Schulförderverein und die Lehrerinnen der Lindenhofschule Brensbach zum Osterbasar ein. Hierfür hatten die Schülerinnen und Schüler Anfang März an zwei Tagen viele dekorative Osterbasteleien hergestellt. Bei strahlendem Sonnenschein begrüßten um 14 Uhr alle Kinder die Gäste mit einem englischen Lied und Frau Attardo (stellvertretende Schulleiterin) und Frau Greubel vom Schulförderverein hielten eine kurze Ansprache. Anschließend verkauften die Schülerinnen und Schüler ihre Bastelsachen in den Klassenzimmern. Im Klassenraum der 1. Klasse wurden die Fotos von den Basteltagen gezeigt. Eine Aktionswand des Schulfördervereins informierte über viele praktische Unterstützungen der Schule. Mit Kaffee und leckerem Kuchen konnten sich alle Gäste in der Aula stärken. Auch das Entenfischen fand bei vielen Kindern guten Anklang. Ein Höhepunkt waren die zwei Aufführungen eines englischen Oster-Musicals, das die Klasse 4 mit ihrer Musiklehrerin Frau Steuber und der Englischlehrerin Frau Wagner einstudiert hatten. Frau Pöhlmann, die Nativ-Speakerin der Schule, hatte die Klasse hierbei ebenfalls unterstützt. Ein herzliches Dankeschön nochmals an sie.

Bedanken möchten wir uns auch beim Schulförderverein, der alles hervorragend organisiert hat, und bei allen Eltern, die bei den Basteltagen die Schule unterstützt haben. Danke für alle Kuchenspenden und die Mithilfe beim Auf- und Abbau, beim Spüldienst und Verkauf und ein herzlicher Dank gilt auch den Familien Lampert und Dölp für die Apfelsaftspende.
Der Erlös dieses Tages kommt allen Schülerinnen und Schülern zugute, z.B. gab es sofort eine Spende für jede Klassenkasse.

Brensbacher Nachrichten / 21.12.2012

Weihnachten hält Einzug in der Lindenhofschule…

Am 5. Dezember 2012 ging es sehr weihnachtlich zu in der Lindenhofschule. Schon morgens begann es mit einer Weihnachtswerkstatt, bei der in allen Räumen fleißig gebastelt wurde. Viele Eltern hatten sich bereit erklärt, das Kollegium zu unterstützen und so konnten die unterschiedlichsten Angebote für die Kinder gemacht werden. Es wurden Kränze gewickelt, Filzfiguren für Stöcke geschnitten, Teelichthalter gefaltet und beklebt, Karten gestickt, Kerzen gebastelt, weihnachtliche Figuren gefilzt, Sterne geprickelt und und und …

Die Kinder konnten sich verschiedene Angebote aussuchen und bastelten jahrgangs- und klassenübergreifend.

Ab 16.00 Uhr gestaltete der Schulförderverein für alle Kinder und Eltern einen weihnachtlichen Nikolausnachmittag. Nach einer musikalischen Eröffnung zeigten die Kinder voller Stolz ihren Eltern die Weihnachtsbasteleien, die in den einzelnen Klassenräumen ausgestellt wurden. In einem Klassenraum gab es eine Diashow mit Fotos, die am Vormittag beim Basteln gemacht wurden.

Anschließend traf man sich in der weihnachtlich geschmückten Aula bei Kaffee und Kuchen.

Besonders erfreut waren die Kinder, als plötzlich der Nikolaus mit einem großen Sack voller Geschenke in der Tür stand. Der Nikolaus hatte sich gut über die einzelnen Klassen informiert und trug seine Erkenntnisse in Gedichtform für alle vor. Aber nicht nur die Schulkinder bekamen ein Geschenk, auch an alle Geschwisterkinder hatte er gedacht.

Zum Ende des Tages waren sich alle einig: Das war ein sehr schöner und rundum gelungener Vorweihnachtstag.

                                                                                                                                      S. Attardo



Brensbacher Nachrichten / 05.10.2012

Neuwahlen beim Schulförderverein

Am 27.9.2012 fand eine außerordentliche Vollversammlung des Schulfördervereins der Lindenhofschule Brensbach statt.

Schon seit fast einem Jahr warb die bisherige Vorsitzende des Schulfördervereins, Frau Sandra Braun für ihre Stelle, die sie selbst 2007 übernommen hat. Ein neuer Vorsitz wurde gesucht. Diese Suche stellte sich als äußerst schwierig dar.

Frau Braun erfüllte ihre Aufgabe mit sehr viel Engagement und Herzblut. Sie war immer für die Schule, Kinder, Lehrerinnen und deren Wünsche da. Sie organisierte Feste, begrüßte neue Schulkinder, warb um Mitglieder für den Verein, beschaffte Spenden, schrieb Berichte, teilte Dienste ein, organisierte Flohmärkte und Sponsorenläufe, verteilte Weihnachtskarten, sammelte Gelder und dachte stets an alles und jeden.

Sie war immer da, wenn etwas für die Schule und den Förderverein zu tun war und brachte auch oft ihre ganze Familie zum Helfen mit.

Für diesen tollen Einsatz bekam sie 2010 sogar die Ehrenamtskarte des Odenwaldkreises, die als symbolische Anerkennung für ehrenamtlichen Einsatz

an engagierte Bürgerinnen und Bürger verliehen wird.

Nun wollte sie sich, nachdem auch ihr letztes Kind an die weiterführende Schule wechselte und auch eine berufliche Herausforderung ansteht, schweren Herzens von ihrem Amt verabschieden.

Das Kollegium der Lindenhofschule möchte sich auf diesem Weg nochmals für ihren phantastischen Einsatz bei Sandra Braun bedanken.

Nachdem schon fast niemand mehr daran glaubte, dass sich freiwillige Eltern finden würden, die in Frau Brauns Fußstapfen treten wollen, hat es letztendlich doch noch geklappt.

Die bisherige 2. Vorsitzende des Vereins, Frau Sandra Greubel übernimmt den 1. Vorsitz, unterstützt wird sie hierbei von Herrn Thomas Deininger, der nun 2. Vorsitzender ist. Frau Kirsten Latscha, die dieses Amt nun auch schon mehrere Jahre innehat, wird weiterhin Schriftführerin sein und Frau Sonja Heldmann ist neue Rechnerin. Frau Simone Attardo übernimmt das Amt der Vertreterin der Schule.

Wir freuen uns sehr auf eine gute Zusammenarbeit mit dem neuen-alten Team!

 

Die Kolleginnen der Lindenhofschule Brensbach

 



Verabschiedung von Sandra Braun

Brensbacher Nachrichten / 11.05.2012

Kerbnachlese 2011 - auf die etwas andere Art - DANKE, sagen die Kinder der Lindenhofschule

Das Kollegium der Lindenhofschule & der Schulförderverein hatten im letzten Jahr gemeinsam überlegt, eine mobile Tafel für die neugestaltete AULA anzuschaffen. Diese Anschaffung machte Sinn, da die AULA in vielfältiger Weise genutzt wird, z. B. für den Musikunterricht aller Klassen. Um eine flexible Raumnutzung zu gewährleisten, war daher sofort klar, dass die Anschaffung einer mobilen Tafel die beste Lösung ist. Jedes Jahr stellen die Kerrburschen Brensbach e. V. der Lindenhofschule einen Geldbetrag für die Anschaffung dringend benötigter Materialien zur Verfügung. Diese Spende ist ein Dankeschön dafür, dass der Schulhof an Kerb für die Kerbveranstaltung der Brensbacher Kerbburschen e. V. zur Verfügung gestellt wird.
Für die Kerb 2011 haben wir einen Betrag von 500,00 EUR von den Brensbacher Kerbburschen bekommen. Von diesem Geld haben wir die mobile Tafel incl. Whiteboard für unsere Aula angeschafft. Die Kinder der Lindenhofschule Brensbach, das Kollegium und der Vorstand des Schulfördervereins bedanken sich ganz recht herzlich für diese Spende.
DANKE an alle Brensbacher Kerbburschen!

Brensbacher Nachrichten / 02.09.2011

"Fest der Farben" in der Lindenhofschule - 15. Geburtstag des Schulfördervereins

Im Namen aller Vorstandsmitglieder & dem Kollegium der Lindenhofschule möchte ich mich an dieser Stelle noch einmal bei allen bedanken, die uns geholfen haben ein so schönes Schulfest zu organisieren & durchzuführen.

Wir sagen DANKE an alle, die uns bei der Tombola durch Spenden unterstützt haben:

OTTO-Shop Eidenmüller, Buchhandlung Ellen Schmid, Optik Stiehler, Zilli’s, Bäckerei Büchler, Toto Lotto Gerlinde Körner, Fa. Ritter, A. Hirschbichler, Ginkgo Apotheke, Tankstelle Eidenmüller, Eisenhauer Spielwaren, Fa. Germann, Kelterei Dölp, HSE,

Wella AG, Merck KGaA, Fraport AG, Lufthansa AirPlus, Brauerei Schmucker, Fa. Koziol.

Bei S. Greubel & A. Eidenmüller für die Unterstützung bei der Organisation & der beim Bekleben der Preise.

Wir sagen DANKE an alle Eltern, die uns in so vielfältiger Weise durch die Übernahme von Diensten am Schulfest unterstützt haben. Ohne Eure tatkräftige Unterstützung wäre die Durchführung nicht möglich gewesen!

Wir sagen DANKE an Marc & Marco, die während dem ganzen Schulfest für Steaks & Würstchen vom Grill gesorgt haben. DANKE auch an Violetta Köthen, die während der ganzen Zeit leckere Crêpes gebacken hat. DANKE an Eva Mittenzwei, die den Überblick in der Küche behalten hat J DANKE auch an Elena, Kirsten & Dieter, die unseren kleinen Besuchern beim „Entenheben“ zur Seite gestanden haben. DANKE an die Royal Rangers für Ihren Beitrag. DANKE an das Tanzstudio „Leyla“ aus Wersau für Ihren tollen Auftritt. DANKE auch an Martina Speh für die Lesung von „Viriditas, das kleine Farbentier“. DANKE an die Volksbank Odenwald eG und an die Sparkasse Odenwaldkreis für die finanzielle Unterstützung & das Interesse an unserer Arbeit. DANKE an die Gemeindevertreter für Ihr Interesse und Ihren Besuch. DANKE auch an Beatrix Kolmer und Regina Kerz für das Vertrauen in unsere Arbeit und dass Ihr mit uns gefeiert habt!
(S. Braun, 1. Vorsitzende)



Brensbacher Nachrichten / 09.09.2011

Nachtrag zu unserem Artikel: "Fest der Farben" in der Lindenhofschule Brensbach - 15. Geburtstag des Schulfördervereins

Bei meinem Artikel von letzter Woche hatte sich leider ein

Fehlerteufel meinerseits eingeschlichen…

Unser DANKESCHÖN geht natürlich auch an Eva-Maria für die Unterstützung

an der Bonkasse. DANKE an Nadine für die Einrichtung und Betreuung der Schminkecke.

DANKE an Elena, die sich auch um die Dekoration zum Schulfest gekümmert hat. DANKE- stellvertretend für alle unsere Helferinnen und Helfer beim Auf- und Abbau- an Michael Schaffnit.

DANKE an Nico Scarafilo von Nico’s Cafè in Brensbach für die großzügige Tombolaspende.

DANKE auch an alle Spender, die uns im Nachgang zu diesem Schulfest noch eine Spende haben zukommen lassen. Das Geld kommt in vollem Umfang den Kindern der Lindenhofschule zu Gute.

 

Sollte ich – auch nach der Ergänzung – noch Personen vergessen haben namentlich aufzuführen, so bitte ich um Entschuldigung! Fehlende Namen ergänze ich selbstverständlich auf unserer Homepage: www.lindenhofschule-brensbach.de. Navigationleiste „Partner“ und dann weiter auf „Förderverein“. Dem Vorstand und dem Kollegium ist bewusst, dass ALLE Ihren Beitrag zu unserem Fest geleistet haben und wir sind auch wirklich ALLEN sehr dankbar für Ihre Unterstützung.

(Sandra Braun, 1. Vorsitzende)





Brensbacher Nachrichten / 02.09.2011

Am Samstag, den 27.08.2011 wurde im Rahmen eines großen Schulfestes unter dem Motto "Fest der Farben" das 15jährige Bestehen des Schulfördervereins der Lindenhofschule gefeiert.

Auf unserem Bild sehen Sie v.l.n.r.: Laura Spatz (Schulleiterin), Sandra Braun (aktuelle Vorstandsvorsitzende), Beatrix Kolmer (Ehrenvorsitzende und Gründungsmitglied), Regina Kerz (Ehrenvorsitzende)

Brensbacher Nachrichten / 08.07.2011

Herr Bombelmann, die Sommerferien und das Schulfest –

in der Lindenhofschule ist was los!

 

Vor den Ferien gab es ein besonderes Highlight, über das wir gerne berichten möchten.

Am 31.05.2011 war das Team um „Herrn Bombelmann“ in der Schule zu Gast. Viele von Ihnen/Euch fragen sich nun sicher, wer „Herr Bombelmann“ ist?! Das lässt sich ganz leicht beantworten: Herr Bombelmann ist die Hauptfigur im gleichnamigen Buch. Der Autor dieses Buches, Herr Lambrecht, war in der Schule zu Gast und hat den Kindern exklusiv im Rahmen einer Autorenlesung aus seinem Buch vorgelesen. Für die Kinder der Lindenhofschule ein ganz besonderes Erlebnis. Eine solche Veranstaltung ist natürlich nur möglich, wenn man eine entsprechende Unterstützung hat. Deshalb möchten wir an dieser Stelle der Volksbank Odenwald eG für Ihre finanzielle Unterstützung im Rahmen des „Projektes Zukunft“ recht herzlich danken!

 

Die Kinder haben schon Ferien, das Kollegium mittlerweile auch und nun verabschiedet sich auch der Vorstand des Schulfördervereins in die Sommerferien. Wir sind aber pünktlich zum Schulstart wieder mit vollem Einsatz für Sie/Euch da. Bis dahin stehen wir Ihnen/Euch nur eingeschränkt zur Verfügung.

 

Nach den Sommerferien starten wir dann durch mit den Vorbereitungen zu unserem großen Jubiläumsschulfest „Fest der Farben“. Dieses findet am Samstag, den 27.08.2011 in der Zeit von 11:00 Uhr bis 16:30 Uhr auf dem Schulhof der Lindenhofschule statt.

Wir möchten Sie/Euch schon heute recht herzlich einladen und bitten darum den Termin im Kalender vorzumerken!

 

Wir wünschen allen Kindern, Eltern, Großeltern und dem Kollegium schöne und erholsame Sommerferien!